Startseite| Übersicht| Kontakt| FAQ

DE   FR   IT   EN

Arbeitsbewilligung

In folgenden Fällen (rot) benötigen Sie eine Arbeitsbewilligung:

Arbeitsbewilligung

Für einzelne Branchen gelten besondere Vorschriften:

  1. Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Gastgewerbe, Reinigungsgewerbe in Betrieben und Haushalten, Überwachungs- und Sicherheitsdienst, Reisendengewerbe, Erotikgewerbe
  2. Baugewerbe, Gartenbau, Reinigungsgewerbe in der Industrie, Bewachungs- und Sicherheitsdienst
  3. Gastgewerbe, Hotelgewerbe, Reinigungsgewerbe in Haushalten, Reisendengewerbe, Erotikgewerbe

Herkunft Dienstleistungerbringer

Massgebend ist das Land, in welchem das entsendende Unternehmen seinen Sitz hat.

EU 27 / EFTA:   Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern
Kroatien: Kroatien *
Drittstaat: alle übrigen Länder. Darunter fallen z.B. USA, Kanada, Russland, Indien, China

* Bei allgemeinen Dienstleistungen bis zu 90 effektiven Arbeitstagen pro Kalenderjahr gilt das Meldeverfahren, wobei die Meldung 8 Tage vor Arbeitsaufnahme zu erfolgen hat. Die Dienstleistungserbringung im Bereich Bauhaupt- und Baunebengewerbe, Garten- und Landschaftsbau, Überwachungs- und Sicherheitsdienst, Reinigungsgewerbe in Betrieben bis zu 90 effektiven Arbeitstagen pro Kalenderjahr ist bewilligungspflichtig (Kurzaufenthaltsbewilligung L EU/EFTA).